komplex, dynamisch, interaktiv: Das System Straßenverkehr

Stellvertretend für alle Verkehrsteilnehmer hilft uns Familie Müller bei der Jugendaktion „normale“ Alltagssituationen, bei denen es oft um gegenseitige Rücksichtnahme geht, näher zu betrachten. Familie Müller lebt in Berlin. Genauer gesagt in der Bornholmer Straße im Stadtteil Prenzlauer Berg. Die Müllers sind eine ganz normale Familie. Die Eltern gehen tagsüber arbeiten, die Kinder zur Schule. Oma Hannelore hütet das Haus und Gregor – Freund der Familie – ist immer dabei und hilft, wo er kann.




Stimmungszustand, Konstitution, Laune, Respekt …

Der Straßenverkehr ist ein System, in dem wir Menschen uns, unabhängig vom Alter, tagtäglich bewegen und das wir aktiv beeinflussen, das aber auch von unveränderbaren Einflüssen geprägt und verändert wird, wodurch wiederum unsere Aktionen und Reaktionen beeinflusst werden.

 

Die Darstellung zeigt alle Einflussfaktoren, die auf das System Straßenverkehr wirken. Erarbeiten Sie zusammen mit Ihren Schülern Faktoren, die das Befinden eines Menschen kurzzeitig oder auch nachhaltig beeinflussen. Nutzen Sie diese Grafik, die wiederum die Dynamik der Faktoren untereinander darstellt, als Grundlage.

 

Welche Rolle spielen die Themen Rücksichtnahme und
respektvoller Umgang miteinander in diesem System?

grafik-verkehrsteilnehmer